Schwäbische.de Schwäbische.de
Bedeckt 1
Weingarten (Württemberg)
Lokales

Begehrte Absolventen

112 Bachelor und Master der Hochschule Ravensburg-Weingarten feiern ihren Studienabschluss

Die größte Gruppe bildete der Studiengang Soziale Arbeit mit insgesamt 52 der insgesamt 112 Absolventen.
Die größte Gruppe bildete der Studiengang Soziale Arbeit mit insgesamt 52 der insgesamt 112 Absolventen.
Hochschule Ravensburg-Weingarten

Weingarten sz 112 Bachelor- und sieben Master-Absolventen haben an der Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege den Abschluss ihres Studiums gefeiert. Dass der Arbeitsmarkt den akademischen Nachwuchs der Hochschule Ravensburg-Weingarten regelrecht erwartet, wurde schon während der Graduiertenfeier deutlich.

Rektor Thomas Spägele begrüßte die Gäste im vollbesetzen Audimax. Dieser absolventenstärkste Jahrgang belege die Wichtigkeit der Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege für die Hochschule, so Spägele, der nicht nur den Studenten, sondern auch deren Familien zum Abschluss gratulierte.

„Rund 70 verschiedene Lehrveranstaltungen haben Sie besucht und in circa 6000 Stunden Arbeit 210 Credits gesammelt.“ So fasste der Dekan der Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege, Wolfgang Wasel, das Bachelor-Studium zusammen. Und Martin Binser legte den jungen Akademikern in seinem Gastvortrag nahe: „Unterschätzen Sie die eigenen Kompetenzen und den Wert ihrer Arbeit nicht.“ Bei der folgenden Urkundenübergabe war der Studiengang Soziale Arbeit mit insgesamt 52 Absolventen die stärkste Gruppe, gefolgt von Pflege (27), Gesundheitsökonomie (17) und Pflegepädagogik (16). Den Masterstudiengang Gesundheitswissenschaft schlossen sieben Studenten ab.

„Sie haben gelernt, was wir als Kommunen dringend brauchen“, richtete sich Oberbürgermeister Markus Ewald an die Absolventen. „Sie stellen den Menschen in den Mittelpunkt, Beziehungen sind die Basis Ihrer Arbeit“, sagte Ewald anerkennend. Den Preis der Stadt Weingarten übergab er an Michael Eggart, dessen Masterarbeit zu dem Thema „Störung der Herzwahrnehmung bei Depressionen“ mit 1,0 benotet worden war.

Schließlich nutzte Ewald das Rednerpult vor so vielen zukünftigen Sozialarbeitern und verwies darauf, dass die Stadt Weingarten aktuell ihr Team im Bereich der Flüchtlingsarbeit verstärken werde.

Ein absolventenreicher Jahrgang hat auch viele Preisträger: Die Auszeichnung als Jahrgangsbeste nahmen Iris Thiel (Soziale Arbeit), Dorothée Beck (Pflege) sowie Selina von Briel und Sarah Büchele (Gesundheitsökonomie) entgegen. Achim Engert wurde vom Vorsitzenden des Fördervereins der Hochschule Wolfgang Pfeiffer, für seine Abschlussarbeit im Studiengang Soziale Arbeit ausgezeichnet.

Den Preis des Landkreises Ravensburg übergab der Leiter des Jugendamtes Konrad Gutemann an Iris Thiel. Den Preis des Zentrums für Psychiatrie Südwürttemberg (ZfP) erhielt Aline Reichle von Martin Holzke. Musikalisch umrahmt wurde der Abend vom Trompetentrio der Musikschule Ravensburg.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Begehrte-Absolventen-_arid,10780793_toid,541.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.