2
Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 1
Grünkraut
Lokales

Autorennen bei Grünkrautendet mit Prall gegen Verkehrsschild


Ein Renault und ein Mercedes haben sich am Samstagnachmittag wohl ein Rennen in der Nähe von Grünkraut geliefert. (Symbolfoto)
Ein Renault und ein Mercedes haben sich am Samstagnachmittag wohl ein Rennen in der Nähe von Grünkraut geliefert. (Symbolfoto)
Archiv: Frank Rumpenhorst/dpa

Grünkraut sz Ein 21 Jahre alter Renaultfahrer hat am Samstag gegen 15.40 Uhr wohl infolge eines Autorennens auf der L 335 von Rosenharz in Richtung Grünkraut einen Verkehrsunfall verursacht. Wie es im Pressebericht der Polizei heißt, kam das Auto des jungen Mannes auf Höhe Lochmühle in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Verkehrszeichen. Die Ursache hierfür war offenbar zu schnelles Fahren. Der Sachschaden beträgt insgesamt rund 4500 Euro. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Nach Angaben von Zeugen war der Renault kurz vor dem Unfall mit hoher Geschwindigkeit einem vorausfahrenden Mercedes gefolgt.

Wer Hinweise zum Fahrverhalten der beiden Autofahrer machen kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ravensburg, Telefon 0751/8030, in Verbindung zu setzen.

Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (2)
2
Beitrag melden

@1: Mit dem richtigen Anwalt zur Seite wird der junge Fahrer die Sache zu seinen Gunsten entscheiden können.

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
1
Beitrag melden

Man Entzieht ihm Hoffentlich die Fahrerlaubnis für Längere Zeit,im Anschluss dann noch Unbedingt MPU.

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Autorennen-bei-Gruenkrautendet-mit-Prall-gegen-Verkehrsschild-_arid,10764231_toid,531.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.