4
Schwäbische.de Schwäbische.de
Bedeckt 18
Bad Saulgau

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Autor darf "erotische Geschichten" nicht vorlesen

Autor Hans Häckel wollte sein Buch öffentlich im Alten Kloster Bad Saulgau vorstellen. Doch Kulturamtsleiter Ruess durchkreuzte die Pläne

Auf dem Schutzumschlag des Buches ist Hans Häckel als Gymnasiast mit einer Freundin abgebildet.
Auf dem Schutzumschlag des Buches ist Hans Häckel als Gymnasiast mit einer Freundin abgebildet.
Markus Dreher

Bad Saulgau sz Autor Hans Häckel aus Altheim bei Schemmerhofen hat sein neues Buch „Lust und Liebe im Internat – Erotische Geschichten aus Oberschwaben“ öffentlich im Alten Kloster Bad Saulgau präsentieren wollen. Doch Kulturamtsleiter Andreas Ruess erteilte Häckel eine Absage. „Es ist sprachlich und inhaltlich – freundlich ausgedrückt – sehr bescheiden“, sagt Ruess.

Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (4)
4
Beitrag melden

"Doch Kulturamtsleiter HACK durchkreuzte die Pläne" - steht unter der Überschrift. Tz.

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
3
Beitrag melden

Doch Kulturamtsleiter Andreas Ruess erteilte Häckel eine Absage. „Es ist sprachlich und inhaltlich – freundlich ausgedrückt – sehr bescheiden“, sagt Ruess. Bürgermeisterin Schröter kann sich freuen, dass ihr ein solch gebildeter und fachkundiger Kulturamtsleiter zur Verfügung steht. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
2
Beitrag melden

Kulturamtsleiter Hack????? Hab ich da einen Personalwechsel verpasst???? Und seit wann hat Saulgau mehrere Büchereien.....die dann auch noch Bücher verkaufen? Oder sollte Herr Thannheimer den Unterschied zwischen Büchereien und Buchhandlungen nicht kennen???? Einem Chefredakteur sollte so was nicht passieren! mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
1
Beitrag melden

Schade, dass sich Herr Ruess da so als Zensor aufspielt. Er hätte ein Urteil doch den Zuhörern überlassen können. Vieles was Literaturkritiker ablehnen, kommt beim Leservolk gut an!

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Autor-darf-erotische-Geschichten-nicht-vorlesen-_arid,10378596_toid,19.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.