Schwäbische.de Schwäbische.de
Bedeckt 7
Biberach an der Riß

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Ausbau der Unfallstrecke ist ungewiss

Auf der B 30 südlich von Biberach ereignen sich wiederholt schwere Verkehrsunfälle

Am Donnerstagabend kollidierte ein Auto auf der B 30 frontal mit einem Motorrad, ein weiteres Auto wurde von Trümmern getroffen.
Am Donnerstagabend kollidierte ein Auto auf der B 30 frontal mit einem Motorrad, ein weiteres Auto wurde von Trümmern getroffen.
Feuerwehr Biberach

Biberach sz Zwei Tote und vier Verletzte sind die furchtbare Bilanz zweier schwerer Verkehrsunfälle, die sich am Donnerstag auf der B 30 zwischen Biberach und Appendorf ereignet haben. Nachdem dort bereits um die Mittagszeit ein Auto in den Gegenverkehr geraten war, ereignete sich am Abend etwas weiter südlich ein zweiter Unfall nach ähnlichem Muster. Unter Feuerwehrleuten wird dieser B 30-Abschnitt als „Todeskilometer“ bezeichnet, als Unfallschwerpunkt wird er in der offiziellen Statistik jedoch nicht geführt. Im Bundesverkehrswegeplan (BVWP) 2030 ist der vierstreifige Ausbau dieses Streckenabschnitts im vordringlichen Bedarf.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Ausbau-der-Unfallstrecke-ist-ungewiss-_arid,10685781_toid,112.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.