Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 16
Villingen-Schwenningen

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Aus für Tuttlinger Firma nach Anschlag

Das Regierungspräsidium kündigt dem Wachdienst „Ever Safe“ fristlos
Nach dem Handgranaten-Anschlag auf die BEA Villingen hat das Regierungspräsidium Freiburg nun den Vertrag mit der Security-Firm
Nach dem Handgranaten-Anschlag auf die BEA Villingen hat das Regierungspräsidium Freiburg nun den Vertrag mit der Security-Firma gekündigt.
dpa

Villingen-Schwenningen sz Die Ermittlungen nach dem Handgranaten-Anschlag auf das Gelände einer Villinger Flüchtlingsunterkunft haben zu einer weiteren Konsequenz geführt: Das Regierungspräsidium (RP) Freiburg hat am Donnerstag die Verträge mit der Tuttlinger Sicherheitsfirma „Ever Safe“ , die in den Erstaufnamestellen Villingen und Donaueschingen tätig ist, fristlos gekündigt.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Aus-fuer-Tuttlinger-Firma-nach-Anschlag-_arid,10395795_toid,1092.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.