Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 6
Laupheim

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Auf segensreichen Wegen

Beim Marsch kreuz und quer durch Oberschwaben lässt sich viel Spiritualität erleben
Beim Marsch kreuz und quer durch Oberschwaben lässt sich viel Spiritualität erleben.
Hübner

Laupheim sz Wer pilgern will, muss früh aufstehen. Gerade an wärmeren Tagen, um die Kühle des Morgens zu nutzen. So beginnt auch diese Wanderung in aller Frühe im schwäbischen Laupheim. Um einen kleinen Reisebus hat sich eine Gruppe rucksackbepackter Menschen versammelt. Viele kennen sich. Es dämmert, bald wird die Sonne aufgehen. Egon Oehler begrüßt die Neuankömmlinge. Die Augen hinter der modischen Kunststoffbrille strahlen Herzlichkeit aus. Der 53-jährige Leiter der Schwäbischen Bauernschule in Bad Waldsee beaufsichtigt, wie das Gepäck ausgladen wird. In der Hand ein dicker, dunkelbrauner Wanderstock, der oben eine Astgabel hat, an der mehrere Gegenstände festgemacht sind, die ihn als Pilger zu erkennen geben. „Ein Fähnchen mit den Kirchenfarben weiß und gelb, ein Ledersäcklein mit etwas Geld und ein Rosenkranz“, erklärt Oehler, der den Pilgerweg zusammen mit seiner Ehefrau Rita wieder neu ins Leben gerufen hat.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Auf-segensreichen-Wegen-_arid,5317752_toid,371.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.