Schwäbische.de Schwäbische.de
Schneeregen 2
Sigmaringen
Lokales

Am Samstag eröffnet die Eisbahn

„SIG on Ice“ findet vom 9. Dezember bis 7. Januar auf dem Sigmaringer Marktplatz statt
Der Marktplatz verwandelt sich in eine Eisbahn.
Der Marktplatz verwandelt sich in eine Eisbahn.
Archiv/Christine Martin

Sigmaringen sz Zum 14. Mal verwandelt sich der Marktplatz vor dem Sigmaringer Rathaus in eine Eislaufbahn. Vom kommenden Samstag bis einschließlich Sonntag, 7. Januar, können Schlittschuhbegeisterte auf der Eisbahn ihre Runden drehen, während Zuschauer an den Ständen rund um die Eisbahn einen Glühwein, Punsch oder etwas zu essen genießen. Neben den üblichen Eislaufzeiten sorgen unterschiedliche Veranstaltungen für Abwechslung und Stimmung auf der Eisbahn und rundherum.Morgen um 12 Uhr eröffnen Bürgermeister Thomas Schärer und Maskottchen Sigi die vierwöchige Eisbahnsaison 2017/2018. Am Mittwoch, 13. Dezember, startet das Programm auf dem Eis um 19 Uhr mit der Feuershow „Circus of Fire“. Dieser ist ein sozialpädagogisches Feuerakrobatikprojekt des Kinderheims Haus Nazareth in Sigmaringen. Jugendliche stellen gemeinsam ihre Künste mit dem Element Feuer vor und wollen das Publikum in ihren Bann ziehen. Am Donnerstag, 14. Dezember, gibt die Alphorngruppe Meßkirch ein Konzert. Sie spielt auf dem Eis stimmungsvolle Melodien zur Vorweihnachtszeit. Das Publikum darf sich auf klassische und traditionelle Stücke sowie Eigenkompositionen freuen. Die „Schwäbische Zeitung“ veranstaltet am Samstag, 16. Dezember, von 12 bis 16 Uhr den Aktionstag „SZ on Ice“. Auf der Eisbahn sind an diesem Tag „Paula Print“ und „Sigi“ anzutreffen, die einige Überraschungen dabei haben.

Es folgen verschiedene Partys für Jung und Alt: „Alfons (on the) rocks“ am Samstag, 16. Dezember, ab 19 Uhr; die Après-Ski-Party am Samstag, 23. Dezember, ab 19 Uhr mit DJ Enable; die Ü-30-Party am Samstag, 30. Dezember, ab 19 Uhr und die „Made in Germany“-Party am Freitag, 5. Januar, ab 19 Uhr. Das Feuerspektakel von „Gaukler Fraxinus“ findet am Samstag, 6. Januar, um 19 Uhr statt. Während der 20-minütigen Feuershow sehen die Zuschauer Feuerschlucken, das Spiel mit dem Feuerpoi und Jonglage – ein Zusammenspiel von Feuer und Musik. Der Besuch von „Klausi Klücklich“ bildet am Sonntag, 7. Januar, den Abschluss der diesjährigen Eisbahnsaison. Der Clown entführt sein Publikum in eine Welt aus Spaß und Schabernack. Nach seiner Vorstellung auf dem Eis ist er noch rund um die Eisbahn unterwegs.

Das Programm ist auf der Homepage der Stadt Sigmaringen zu finden. Zudem gibt es Informationen, Bilder und Gewinnspiele unter www.facebook.com/sig.on.ice

Kinder, Jugendliche bis 17 Jahre und Studenten zahlen 1,50 Euro, Erwachsene zwei Euro und Familien fünf Euro. Die Leihgebühr für Schlittschuhe beträgt zwei Euro, die für Eislaufhilfen einen Euro. Geöffnet ist montags bis donnerstags von 10 bis 21 Uhr, freitags und samstags von 10 bis 22 Uhr, sonntags von 11 bis 21 Uhr. Heiligabend und am 25. Dezember ist die Eisbahn geschlossen. Am zweiten Weihnachtsfeiertag ist von 13 bis 21 Uhr, Silvester von 10 bis 16 Uhr, Neujahr von 13 bis 21 Uhr und am 6. Januar von 13 bis 21 Uhr.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Am-Samstag-eroeffnet-die-Eisbahn-_arid,10783262_toid,623.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.