Schwäbische.de Schwäbische.de
Bedeckt 2
Mengen

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

Als fast jedes Haus eine Wirtschaft war

Lange Barocknacht: Stadtführung „Auf den Spuren Vorderösterreichs - gestern und heute“
Am Fuhrmannsbrunnen erzählt Elisabeth Häberle den Teilnehmern der Stadtführung Anekdoten aus der Stadtgeschichte.
Am Fuhrmannsbrunnen erzählt Elisabeth Häberle den Teilnehmern der Stadtführung Anekdoten aus der Stadtgeschichte.
Artur K. M. Bay

Mengen sz Gemeinsam mit weiteren 17 Städten und Standorten entlang der Oberschwäbischen Barockstraße hat sich die Stadt Mengen am Samstag an der Langen Barocknacht beteiligt. Unter dem Motto: „Auf den Spuren Vorderösterreichs - gestern und heute“ standen bei einer Stadtführung neben dem geschichtlichen Erbe vor allem der kulinarische Aspekt im Blickfeld des Interesses. Vonseiten der Stadtverwaltung aus nahm Heike Leven, verantwortliche Kraft für Öffentlichkeitsarbeit, Tourismus und Wirtschaftsförderung in der Fuhrmannsstadt, die Veranstaltung in die Hand. Zudem erwies sich Elisabeth Häberle aus Rulfingen nicht nur als eine sachkundige und gewandte Stadtführerin, sondern sie würzte ihre Ausführungen immer wieder mit ihrem hintergründigen, schwäbischen Humor.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Als-fast-jedes-Haus-eine-Wirtschaft-war-_arid,10722914_toid,60.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.