Schwäbische.de Schwäbische.de
Heiter 10
Riedlingen (Donau)
Lokales

80 Anmeldungen bei den Kinderbibeltagen


Cornelia Schmutz
Cornelia Schmutz
Archiv/Schellhorn

Riedlingen uno Am Freitag beginnen wieder die ökumenischen Kinderbibeltage, die am Sonntag mit dem Gottesdienst in der Christuskirche um 10 Uhr ihren Abschluss finden. Wir haben mit der evangelischen Pfarrerin Cornalia Schmutz über Anmeldezahlen, Programm und Thema gesprochen.

Frau Schmutz, wie ist die Resonanz auf die Kinderbibeltage in diesem Jahr?

Wir haben etwa 80 Anmeldungen. Das ist sehr erfreulich. Schön ist es, dass auch viele Kinder dabei sein werden, die zum ersten Mal an den Kinderbibeltagen teilnehmen. Ebenso schön ist es, dass viele bereits mehrfach mit dabei sind. Dies zeigt uns, dass die Kinderbibeltage ein Ort sind, an dem Gemeinschaft positiv erlebt wird. Damit sind sie zu einem wichtigen Ereignis im Jahr geworden.

Im Reformations-Jubiläumsjahr steht Martin Luther im Fokus. War es schwierig dieses Thema für Kinder aufzubereiten?

Es liegen natürlich 500 Jahre Zeitgeschichte zwischen der Reformation und heute. Dies bedeutet immer, dass gewisse Ereignisse und damaligen Erfahrungen für uns heute fremd sind oder sich verlagert haben. Angst ist heute sicher genauso ein Thema wie damals, nur hat es heute einen anderen Schwerpunkt oder eine andere Ausrichtung. Hatten die Menschen damals beispielsweise Angst vor Gott und dem, was nach dem Tod auf sie zukommen könnte, so ist dies uns heute eher fremd geworden. Auch spielt die Kirche heute eine andere Rolle als damals. Die reformatorische Erkenntnis, dass Gott alle Menschen vorbehaltlos liebt, die Rede von einem gnädigen Gott, ist jedoch in vielen biblischen Geschichten zu finden. Sie sind daher ein guter Weg, den Kindern auf anschauliche Weise die Gnade Gottes näher zu bringen.

Was erwartet die Kinder in diesem Jahr?

Wie jedes Jahr erwartet die Kinder ein buntes Programm. Neben dem gemeinsamen Singen und Beten, wird dieses Mal die Lebensgeschichte Martin Luthers zu hören sein. Daneben gibt es wieder einen Teil, bei dem die Kinder nach Klassen aufgeteilt, gestalterisch tätig sein werden. Die Mitarbeiter- und Mitarbeiterinnen haben sich viele verschiedene Dinge überlegt, vorbereitet und freuen sich auf alle Kinder, die kommen.

Wie viele Männer, Frauen und Kinder werkeln denn an der Vorbereitung für die Kibita und seit wann?

Um die 30 Mitarbeiter sind dieses Jahr bei den Vorbereitungen dabei. Viele jüngere Mitarbeiter durchmischen den Stamm derer, die schon seit vielen Jahren dabei sind. Die Erfahrungen der älteren Mitarbeiter ist für das Gelingen der Kinderbibeltage von großer Bedeutung und großem Wert. Erfreulich ist, dass sich dieses Jahr auch viele Jugendliche ansprechen ließen, bei den Kinderbibeltagen mitzuhelfen und sie so langsam in die Aufgaben hineinwachsen.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-80-Anmeldungen-bei-den-Kinderbibeltagen-_arid,10751892_toid,581.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.