6
Schwäbische.de Schwäbische.de
Bedeckt -2
Sigmaringen
Lokales

15 Personen erhalten einen Platzverweis


Polizeieinsatz
Polizeieinsatz
Kraufmann/dpa

Sigmaringen sz Zu mehreren randalierenden Personen, die zudem Passanten belästigten und anpöbelten, sind Beamte des Polizeireviers Sigmaringen am Dienstag gegen 15.15 Uhr in die Bahnhofstraße gerufen worden.

Die Beamten trafen dort 15 Personen im Alter von 14 bis 54 Jahren an einer Parkbank an, die teilweise erheblich alkoholisiert waren. Während der Polizeikontrolle verhielt sich ein alkoholisierter 54-Jähriger gegenüber den Beamten derart aggressiv, dass er für die Dauer der polizeilichen Maßnahmen in Gewahrsam genommen werden musste. Den anderen Personen, auch den nicht alkoholisierten Jugendlichen, wurde anschließend ein Platzverweis erteilt.

Grafik: Hier werden die meisten Straftaten verübt

Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (6)
6
Beitrag melden

Es ist nicht mehr zu ertragen. Hilft nur noch wegziehen.

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
5
Beitrag melden

Zu 2) Das frage ich mich auch.

Es ist einfach nur noch traurig, was man tagtäglich lesen muss oder was man mitkommt...

Überfälle , Einbrüche, Diebstähle, Sach- und andere Belästigungen, Vandalismus (Fensterscheibe im Bahnohof, Eingangstür Seelos, Quick Schuh usw.). Sigmaringen schafft das leider nicht mehr. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
4
Beitrag melden

Warum bekommt die Ordnungsmacht diese Zustände nicht in den Griff, hat Sie vielleicht schon kapituliert ?

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
3
Beitrag melden

Es gab eine Zeit, in der die SZ in diesem Zusammenhang für Aufklärung sorgte. Es ist in letzter Zeit aber vermehrt zu beobachten, dass die Berichterstattung im Bezug auf die Vorkommnisse mit Flüchtlingen in Sigmaringen wohl in der Zwischenzeit auch unter „Kontrolle“ ist.

Letzte Woche habe sie Autos aufgehalten, in dem sie auf der Straße hüpften und „Fu.. Alleman“ gerufen haben.

Selbes Spiel bei dem Mann, der am Prinzengarten überfallen und dessen Handy entwendet wurde. Auch letze Woche. Denke man könnte in der Zwischenzeit jeden Tag eine Seite füllen. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
2
Beitrag melden

Schon wieder ein Polizeieinsatz vor dem Sigmaringer Bahnhof. Wann wird dieser "Brennpunkt" so überwacht, dass man sich dort wieder sicher fühlen kann?

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
1
Beitrag melden

Die ethnische Abstimmung dieser Personen wird prospektiv ob der Leserreaktionen nicht erwähnt.
Warum auch?

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-15-Personen-erhalten-einen-Platzverweis-_arid,10774355_toid,623.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.