Schwäbische.de Schwäbische.de
Schneeregen 3
Laichingen

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Lokales

„Auch Homosexuelle haben ein Recht auf den Segen“

Serie „Zeit für Familie“: Bei der Herbsttagung der Landessynode fällt die Segnung homosexueller Partnerschaften durch

Segensgottesdienst anlässlich der Hochzeit eines lesbischen Paares – jedoch in Köln. In der württembergischen Landeskirche sind solche Segnungen oder gar Trauungen weiter nicht möglich. Bekräftigt wurde dies durch eine Abstimmung bei der Herbsttagung der Landessynode. Aber wie ist die Haltung der Pfarrerinnen und Pfarrer auf der Laichinger Alb? Wir haben nachgefragt.
Segensgottesdienst anlässlich der Hochzeit eines lesbischen Paares – jedoch in Köln. In der württembergischen Landeskirche sind solche Segnungen oder gar Trauungen weiter nicht möglich. Bekräftigt wurde dies durch eine Abstimmung bei der Herbstta
Joern Neumann

Laichingen sz Im Paragraf 1353 des Bürgerlichen Gesetzbuches heißt es seit Oktober: „Die Ehe wird von zwei Personen verschiedenen oder gleichen Geschlechts auf Lebenszeit geschlossen.“ Aber wird dieses neue Gesetz auch in Anspruch genommen? Und wie stehen die Kirchen dazu? Erst an diesem Mittwoch wurde bei der Herbsttagung der evangelischen Landessynode beschlossen: Alles so zu lassen, wie es ist. Bedeutet: Gleichgeschlechtliche Paare bekommen weiterhin keinen Segen.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-%E2%80%9EAuch-Homosexuelle-haben-ein-Recht-auf-den-Segen%E2%80%9C-_arid,10778740_toid,338.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.