Schwäbische.de Schwäbische.de
Regen 3
Ravensburg

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Bayern

Erlanger Poetenfest widmet sich Vielfalt und dem Thema Hass

Seyran Ates
Seyran Ates wird beim Erlanger Poetenfest zu Gast sein.
Bernd von Jutrczenka/Archiv

Nürnberg dpa Heimat, Identität, sprachliche Vielfalt und der Umgang mit Hass in der Gesellschaft werden heuer beim 37. Poetenfest in Erlangen vom 24. bis 27. August thematisch im Mittelpunkt stehen. „In diesem Jahr ist es offensichtlich, dass das Thema Migration und Integration in der Literatur angekommen ist“, sagte Festivalleiter Bodo Birk am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Schon auf dem Höhepunkt der Flüchtlingszuwanderung im Sommer 2015 sei auf dem Poetenfest die Frage aufgekommen, wo es denn Bücher über die Entwicklung gebe. Inzwischen sei eine ganze Reihe junger Autoren hervorgetreten, die oft selbst eine Fluchtgeschichte oder einen Migrationshintergrund hätten.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region/bayern_artikel,-Erlanger-Poetenfest-widmet-sich-Vielfalt-und-dem-Thema-Hass-_arid,10723926.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.