Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 2
Ravensburg
Bayern

„Deutscher Winterwandertag“ erstmals in Bayern

Winterlandschaft im Fichtelgebirge
Landschaft um den Fichtelsee bei Neubau.
Nicolas Armer/Archiv

Bischofsgrün dpa Wanderfreunde aus ganz Deutschland werden in den kommenden Tagen im Fichtelgebirge erwartet. Der „Deutsche Winterwandertag“ findet erstmals in Bayern statt, vom 17. bis 21. Januar sind rund um den Ochsenkopf mehr als 70 Wanderungen, Touren, Ausflüge und andere Aktionen geplant.

Besonders stolz sind die Organisatoren auf die Skitouren, die zum Programm gehören. Dieser Trend sei nicht auf die Alpen beschränkt, betonte Andreas Munder, Geschäftsführer der Tourismus & Marketing GmbH Ochsenkopf. Auch im Fichtelgebirge seien zahlreiche Skitourengeher unterwegs. Noch liege vor allem am Ochsenkopf eine geschlossene Schneedecke - zum Wochenanfang sei aber neuer Schneefall auch bis in die Täler vorhergesagt. Man freue sich auf eine passende winterliche Kulisse, sagte Munder: „Das sieht gut aus.“

Wanderungen und Touren unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade richten sich beim Winterwandertag, den der Deutsche Wanderverband (DWV) veranstaltet, an alle Altersgruppen. Erfahrene Wanderführer stehen den Gästen zur Verfügung. Munder rechnet mit mehr als 750 Gästen pro Tag. Neben den Outdoor-Aktivitäten sollen beim Winterwandertag auch die Tradition und Kultur des Fichtelgebirges in den Blickpunkt rücken, etwa durch Ausflüge ins Porzellanikon Selb oder in die Festspielstadt Bayreuth.

Gastgeber des Winterwandertages sind die vier oberfränkischen Gemeinden Bischofsgrün, Fichtelberg, Mehlmeisel und Warmensteinach. Bundesweit findet der „Deutsche Winterwandertag“ nach zwei Treffen in Willingen (Hessen) nun zum dritten Mal statt.

Programm

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region/bayern_artikel,-Deutscher-Winterwandertag-erstmals-in-Bayern-_arid,10801779.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.