Schwäbische.de Schwäbische.de
Regen 2
Ravensburg

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Bayern

„Augsburgblume“-Schöpfer soll nicht ins Gefängnis müssen

Graffiti-Blume neben Augsburger Rathaus zu sehen
Die „Augsburgblume“ wurde überregional bekannt.
Stefan Puchner/Archiv

Augsburg dpa Der Schöpfer der bekannten „Augsburgblume“ wird trotz wiederholter Sachbeschädigung noch einmal um eine Gefängnisstrafe herumkommen. Der 30-Jährige hatte bis 2011 illegal Hunderte stilisierte Blumen in Augsburg an die Fassaden gemalt und war dadurch überregional bekannt geworden. Obwohl der Künstler damals ein Bewährungsstrafe bekam und versicherte, nicht noch einmal unerlaubte Graffiti anfertigen zu wollen, besprühte er später mit einem Komplizen eine Lärmschutzwand an einer Bundesstraße und einen Regionalzug.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region/bayern_artikel,-Augsburgblume-Schoepfer-soll-nicht-ins-Gefaengnis-muessen-_arid,10751989.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.