Schwäbische.de Schwäbische.de
Gewitter 24
Ravensburg

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Bayern

Aigner kritisiert Mindestlohn-Bürokratie

Wirtschaftsministerin sieht Minijobs in Gefahr – Auch Freie Wähler fordern Korrekturen
Wirtschaftsministerin Ilse Aigner beklagt
Wirtschaftsministerin Ilse Aigner beklagt
dpa

München sz CSU, Freie Wähler und Arbeitgeber kritisieren die bürokratischen Folgen des seit Jahresbeginn geltenden Mindestlohns. Sie erreichten „laufend“ Beschwerden über den mit den Aufzeichnungspflichten verbundenen Aufwand, sagte Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) am Freitag in München. Auch könne es nicht so bleiben, dass ein Betrieb dafür haftet, dass Subunternehmer die Mindestlohnvorschriften einhalten.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region/bayern_artikel,-Aigner-kritisiert-Mindestlohn-Buerokratie-_arid,10157974.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.