Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 4
Ravensburg

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Baden-Württemberg

Stuttgart führt Zweitwohnungssteuer ein

Stuttgart (dpa/lsw) - Die Stadt Stuttgart erhebt von 2011 an eine Zweitwohnungssteuer. Der Gemeinderat hat am Donnerstagabend mit breiter Mehrheit eine solche Steuer in Höhe von zehn Prozent der Nettokaltmiete beschlossen. Damit reagiert die Landeshauptstadt auf die einbrechenden Steuereinnahmen wegen der Wirtschaftskrise. Rund 31 000 Menschen haben in Stuttgart ihren Zweitwohnsitz angemeldet, allerdings werden viele durch Sonderregelungen von der Steuer befreit. Auch in Städten wie Berlin, Hamburg und München gibt es eine solche Steuer. Der Stuttgarter Gemeinderat stimmte am Abend auch einer höheren Vergnügungssteuer zu.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region/baden-wuerttemberg_artikel,-Stuttgart-fuehrt-Zweitwohnungssteuer-ein-_arid,4021617.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.