Schwäbische.de Schwäbische.de
Gewitter 26
Ravensburg
Baden-Württemberg

So übersteht man die extreme Hitze

Hitzewelle in Ob
Hitzewelle in Oberschwaben
dpa

Ravensburg sz Es wird heiß. Bis zu 32 Grad kündigt der Deutsche Wetterdienst im Südwesten an. Da wird die Hitze am Arbeitsplatz oder auch in der Wohnung schnell zum Stimmungskiller. Wie man trotz extremer Hitze den Tag übersteht und einen kühlen Kopf bewahrt, erfahren Sie hier.

Tipp 1: Der frühe Vogel fängt den Wurm

Seien Sie der erste im Büro. So können Sie Wichtiges noch bei einer angenehmen Temperatur erledigen. Arbeit, bei der man nicht viel Gehirnzellen benötigt, kann man auch am Nachmittag erledigen. Tipp: Fangen Sie früher an, dann können Sie auch wieder schneller die Arbeit verlassen und sich einen schönen Nachmittag am See machen. 

Tipp 2: Das Richtige Essen und Trinken

Alle Thermen, Freibäder & Badeseen der Region

Natürlich wünscht man sich jetzt eine eiskalte Cola, doch die ist nicht unbedingt das Beste für das allgemeine Wohlsein in der Hitze. Der Körper muss das kalte Getränk erst einmal auf Körpertemperatur erhitzen und dies kostet Energie. Energie, die den Körper noch einmal zusätzlich erhitzt. Deshalb am besten lauwarmen Tee oder Kaffee trinken. Durch diese setzt ein ganz leichtes Schwitzen ein, wodurch der Körper angenehm abgekühlt wird. Insgesamt sollten Sie an heißen Tagen zwei bis drei Liter Flüssigkeit zu sich nehmen.

Außerdem ist leichte Kost angesagt. Der Körper verwendet bei der Verdauung dann nicht so viel Energie. Dabei kann zusätzliches Erhitzen vermieden werden.

Tipp 3: Klimaanlage ausschalten

Das richtige Lüften ist ein A und O im Sommer. Leider erliegt man manchmal der verführerischen Klimaanlage. Das ist zwar für den Moment eine Erleichterung, jedoch für ihr Immunsystem eine echte Belastung. Erkältungen können die Folge sein. 

Tipp 4: China-Ölung

Schnappen Sie sich einen Waschlappen, tauchen Sie ihn in eiskaltes Wasser und träufeln Sie 3 bis 5 Tropfen China-Öl darauf. Dann den ganzen Körper mit dem Lappen abreiben. Die Verdunstungskälte erfrischt ihren Körper.

Tipp 5: Machen Sie es wie die Südländer

Legen Sie in der Haupthitzezeit einfach mal die Füße hoch. Wenn es der Job zulässt, dann einfach ein kleines Nickerchen machen. Zwischen 12 und 15 Uhr wäre optimal. So verschläft man die heißen Stunden. Sport ist in diesem Zeitraum definitiv die falsche Methode. 

Tipp 6: Regelmäßig Pausen einhalten

Durchmachen ist bei der Hitze ein absolutes No-Go. Der Körper braucht ab und zu eine Pause, damit er wieder neu Energie auftanken kann. 

Tipp 7: Erfrischungssprays 

Hält man es kaum mehr aus, dann erscheinen Erfrischungssprays als alternative Möglichkeit. Diese kühlen ab und geben der Haut eine Erfrischung. Basteln Sie sich Ihr persönliches Erfrischungsspray. Dafür brauchen Sie nur grünen Tee und eine Sprühflasche. Den Tee aufkochen, abkühlen lassen, in die Flasche füllen. Den Tee sprühen Sie sich zwischendurch immer mal wieder ins Gesicht. Ganz angenehm ist auch ein Fächer. Er macht einen kühlen Kopf. 

Tipp 8: Die Kleidung anpassen

Tragen Sie luftige Klamotten, am besten aus Leinen oder Baumwolle. Diese Materialien sind selbst für das laueste Lüftchen durchlässig und bringen so eine kleine Abkühlung.

Tipp 9: Kopfbedeckung tragen

Unser Kopf ist sehr empfindlich und darf nicht überhitzen. Vor Sonnenbrand und Sonnenstich schützt am besten ein heller Hut - oder auch eine Mütze. Eine schützende Kopfbedeckung ist vor allem für Kinder wichtig.

Tipp 10: Einfach mal abtauchen

Keine Frage: Im Sommer ist ein Platz am Wasser der angenehmste Aufenthaltsort. Wie wäre es also mit einem Ausflug ins Freibad oder an den Strand? Der Badesee um die Ecke tut es auch. Auf unserer multimedialen Karte finden Sie hilfreiche Badeorte. 

Tipp 11: Eiskalte Massage

Finger in eiskaltes Wasser tauchen und auf der Schläfe leicht massieren. Sie werden sich sofort etwas frischer fühlen.

 

 

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region/baden-wuerttemberg_artikel,-So%C2%A0uebersteht-man-die-extreme-Hitze-_arid,10686653.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.