Schwäbische.de Schwäbische.de
Regenschauer 13
Ravensburg
Baden-Württemberg

Schornsteinfeger und Feuerwehr arbeiten zusammen

Ein Schornsteinfeger
Ein Schornsteinfeger steht auf einem Hausdach.
Patrick Pleul/Archiv

Bruchsal dpa Schornsteinfeger und Feuerwehrleute in Baden-Württemberg wollen künftig enger zusammenarbeiten. Der Landesfeuerwehrverband und der Landesinnungsverband des Schornsteinfegerhandwerks schlossen am Freitag in Bruchsal (Kreis Karlsruhe) eine Kooperationsvereinbarung. Das sei zum beiderseitigen Vorteil, sagte der Sprecher des Landesinnungsverbandes, Volker Jobst. Man wolle besonders den Schornsteinfegernachwuchs animieren, in die Freiwilligen Feuerwehren einzutreten. Das Wissen der jungen Handwerker um die Feuerstellen in Gebäuden und ihre Ortskenntnisse könnten hilfreich sein. In früheren Zeiten sei die Mitgliedschaft in der Feuerwehr sogar obligatorisch gewesen, sagte Jobst.

Schornsteinfeger hätten auch eine wichtige Aufgabe im vorbeugenden Brandschutz. „Sie wissen, welche Gefahren von Feuerstellen ausgehen.“ Besonders wenn Kaminöfen falsch betrieben werden, bestehe die Gefahr der Ablagerung von Glanzruß. Dieser könne sich entzünden und gefährliche Schornsteinbrände auslösen.

Landesinnungsverband Schornsteinfegerhandwerk

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region/baden-wuerttemberg_artikel,-Schornsteinfeger-und-Feuerwehr-arbeiten-zusammen-_arid,10752045.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.