1
Schwäbische.de Schwäbische.de
Bedeckt 13
Ravensburg
Baden-Württemberg

Lösungen statt Schuldzuweisungen


Kara Ballarin
Kara Ballarin
Roland Rasemann

sz Im Ländervergleich des IQB-Bildungstrends hält sich Bayern weiter an der Spitze, Baden-Württemberg belegt nur einen Platz im unteren Mittelfeld. Die Resultate der Studie kommen für den Südwesten nicht überraschend. Ähnlich schlecht fielen bereits mehrere Vergleichsstudien im vergangenen Jahr aus. Ein politisches Schwarzer-Peter-Spiel ist nun völlig unangebracht.

+++ Hier geht`s zum Artikel und den Ergebnissen +++

Um die Qualität an den Grundschulen, die diesmal geprüft wurden, zu verbessern, braucht es mehr, als mit dem Finger auf den politisches Gegner zu zeigen. Leider verwendeten einige Fraktionen im Stuttgarter Landtag genau darauf ihre Energie, bevor sie überhaupt die Ergebnisse des Bildungstrends kannten.

Denn das Qualitätsproblem an deutschen Schulen ist ein bundesweites. Viele Länder sind im Vergleich zu den eigenen Leistungen vor einigen Jahren abgesackt. Es gilt nun, die Gründe dafür ideologiefrei zu erforschen und über Parteilinien hinweg an Verbesserungen zu arbeiten. Nur das hilft den Schülern. Schuldzuweisungen bringen niemanden.

weiter.k.ballarin@schwaebische.de

Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (1)
1
Beitrag melden

Traut sich einer einen Zusammenhang in der Zusammensetzung der Grundschulklassen zu suchen, zu dokumentieren. Der Anteil der Kinder mit nichtdeutschsprachlicher Herkunft der Eltern steigt doch wohl? Sehe ich das falsch?

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!

 
URL: http://www.schwaebische.de/region/baden-wuerttemberg_artikel,-Loesungen-statt-Schuldzuweisungen-_arid,10752194.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.