2
Schwäbische.de Schwäbische.de
Heiter 12
Ravensburg

Flughäfen in der Region im Test

Im Test: Bodenseeairport Friedrichshafen, Allgäu Airport Memmingen, Manfred Rommel Flughafen Stuttgart, Franz-Josef-Strauß-Flughafen München und Flughafen Zürich.

Ravensburg wema Wer günstig fliegen möchte, sollte Preise vergleichen, zeitlich und bei der Wahl des Startorts flexibel sein. Fünf Flughäfen kommen in der Region in Frage - wir haben sie getestet. 

 

Bodenseeairport Friedrichshafen

Pro

  • gemütliche, familiäre Atmosphäre
  • Günstige Parkmöglichkeiten
  • kurze Wege
  • schnell

Contra

  • wenig Service, wenig Einkaufsmöglichkeiten
  • nur 19 Flugziele
  • keine Autobahnanbindung

An- und Abreise

  • Bahn: eigene Haltestelle an der Bahnstrecke Ulm - Ravensburg – Friedrichshafen
  • Auto: Keine Autobahnanbindung, über B31 und B30 erreichbar 

 

Allgäu Airport Memmingen

Pro

  • Kurze Wege
  • günstige Parkmöglichkeiten
  • Überschaubar und gemütlich
  • Preiswerter Shuttle-Bus-Service von Ulm
  • Gute Autobahnanbindung an A96 und A7

Contra

  • nur wenige Airlines
  • Shopping-Möglichkeiten begrenzt
  • kein Flughafenbahnhof
  • nur 33 Flugziele

An- und Abreise

  • Bahn: Bahnhof etwa 4 Kilometer entfernt, kann per Bus (Stadtbuslinie 2 und Regionalverkehrslinie 810/811) oder Taxi erreicht werden,
  • Bus: Meinfernbus fährt von Friedrichshafen, über Wangen und Leutkirch nach Memmingen.
  • Auto: A96-Ausfahrt Memmingen-Ost in der Nähe
  • Taxi: ab Memmingen Bahnhof 10 bis 15 €

 

Manfred Rommel Flughafen Stuttgart

Pro

  • Sehenswerte Aussichtsterrasse über Terminal 3
  • gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel
  • 125 Flugziele

Contra

  • kein Fernverkehrsbahnhof
  • Umstieg mit Gepäck am Stuttgarter Hauptbahnhof umständlich

An- und Abreise

  • Bahn: Der Tiefbahnhof Flughafen/Messe ist mit den S-Bahn-Linien S2 und S3 vom Hauptbahnhof aus in 27 Minuten erreichbar.
  • Bus: Auch einige Fernbuslinien binden den Flughafen in Ihr Streckennetz ein. Die zentrale Bushaltestelle befindet sich direkt vor dem Terminal 1, Ankunftsebene.
  • Auto: Der Flughafen Stuttgart liegt direkt an der Autobahn A8

 

Flughafen Zürich

Pro

  • Laut World Travel Awards Europas führender Flughafen im Jahr 2015
  • Tolle Zuschauerterrasse
  • Gut an öffentliche Verkehrsmittel angebunden
  • 145 Flugziele

Contra

  • Parken mindestens dreimal so teuer wie in Deutschland
  • Taxifahrten sehr teuer

An- und Abreise

  • Bahn: Flughafenbahnhof, EuroCity (EC) über Lindau und Bregenz
  • Auto: A1/A20/A51 in direkter Nähe

 

Franz-Josef-Strauß-Flughafen München

Pro

  • Gute Parkmöglichkeiten
  • Gute Restaurants 
  • Schnelles WLan
  • 175 Flugziele

Contra

  • Kein Fernverkehr und lange Anreisezeit vom Münchner Hauptbahnhof

An- und Abreise

  • Bahn: Kein Fernverkehr, nur S-Bahn (Linien S1 und S8), etwa 40 bis 60 Minuten vom Münchner Hauptbahnhof
  • Bus: dreimal täglich fährt Meinfernbus von Friedrichshafen, über Wangen, Leutkirch und Memmingen nach München, anschließend S-Bahn
  • Auto: Über A96 und A92, Route anfällig für Stau
  • Taxi: von/nach Münchner Innenstadt rund 60 Euro

 

Allgemeine Tipps

  • Alternative Abflughäfen können günstiger sein – allerdings nicht auf allen Strecken. 
  • Den einen Flughafen, der für alle Flugziele besonders günstig oder besonders teuer ist, gibt es nicht. 
  • Preise vergleichen und beim Startflughafen flexibel sein lohnt sich.
  • Mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen ist meist günstiger.
  • Bahnverbindungen mit mehr als einem Umstieg erhöhen das Risiko von Verspätungen deutlich, besser vermeiden oder früher fahren.
  • Wer mit dem eigenen Auto oder mit dem Taxi anreisen möchte, dem drohen in Zürich hohe Kosten.
  • Memmingen bietet für Reisende aus der Region ein attraktives Gesamtpaket.

 

Anmerkung: Die Flughäfen Basel-Mülhausen und St. Gallen-Altenrhein sowie der Flugplatz Hohenems-Dornbirn wurden nicht berücksichtig. Basel-Mülhausen spielt wegen der Distanz für die Region nur eine untergeordnete Rolle, das Flugaufkommen in St. Gallen war mit 101.092 Passagieren im Jahr 2015 zu gering und von Dornbirn im Vorarlberg aus starten und landen nur Kleinflugzeuge.

Umfrageergebnis
Die meisten Menschen in der Region fliegen von einem dieser fünf Flughäfen aus in den Urlaub.
Welchen Flughafen bevorzugen Sie?
37%
Bodenseeairport Friedrichshafen
31%
Allgäu Airport Memmingen
11%
Manfred Rommel Flughafen Stuttgart
6%
Flughafen Zürich
9%
Franz-Josef-Strauß-Flughafen München
2%
einen anderen Flughafen
4%
gar keinen

Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (2)
2
Beitrag melden

Johann Wolfgang von Goethe ist mit Pferdekutschen nach Italien gereist. Bei diesen Reisezeiten und den Eindrücken bei den Geschwindigkeiten (Passüberquerungen, nicht Tunnel) war er bestimmt kreativ. Viele andere Schaffende dieser Zeit reisten ebenfalls durch Europa, dabei waren sie offensichtlich sehr kreativ, weil sie alles bewusst erlebt hatten. Sie mussten auch etwas schaffen, das Reisen war auch teuer. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
1
Beitrag melden

Friedrichshafen sollte die Umfrage wiederum zum Anlass nehmen, seine Bemühungen um vernünftige Anschlüsse zu verstärken. Ganz schnell wieder innerdeutsche Verbindungen. Eine Abendverbindung nach Frankfurt! Anstatt 6 Stunden in FRA auf den Transatlanktik Anschluss zu warten, bevorzuge ich inzwischen dann lieber Zürich. Kleine Kritik: Stuttgart von Ravensburg aus mit dem Zug ist Chaos. Mit Koffern in Stuttgart Hauptbahnhof umsteigen in die S Bahn ist fast unzumutbar und kostet fast drei Stunden Anfahrt! (Aber das soll ja bald besser werden mit S 21)

Anmerkung der Redaktion: Wir haben Ihren Hinweis im Text berücksichtigt mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!

 
URL: http://www.schwaebische.de/region/baden-wuerttemberg_artikel,-Flughaefen-in-der-Region-im-Test-_arid,10505967.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.