Schwäbische.de Schwäbische.de
Heiter 15
Ellwangen (Jagst)

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Baden-Württemberg

Anklage gegen mutmaßlichen Steinewerfer von der A7 erhoben

Statue der Justitia
EineStatue der Justitia.
David Ebener/Archiv

Ellwangen dpa Die Staatsanwaltschaft Ellwangen hat Anklage gegen den mutmaßlichen Steinewerfer von der Autobahn 7 erhoben. Der 37-Jährige soll im vergangenen September einen großen Pflasterstein von einer Brücke bei Giengen an der Brenz (Landkreis Heidenheim) auf die Fahrbahn geworfen haben - das Auto einer Familie fuhr gegen den Stein, Vater, Mutter und zwei Kinder wurden schwer verletzt. Die Anklage laute auf versuchten Mord in vier Fällen, teilte die Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/region/baden-wuerttemberg_artikel,-Anklage-gegen-mutmasslichen-Steinewerfer-von-der-A7-erhoben-_arid,10604045.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.