Schwäbische.de Schwäbische.de
Heiter 12
Ravensburg

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Politik

"So etwas würde Deutschland zerstören"


Alice Weidel nennt den Flüchtlingszuzug eine „Existenzfrage“.
Alice Weidel nennt den Flüchtlingszuzug eine „Existenzfrage“.
Kai Lohwasser

Stuttgart sz In Mecklenburg-Vorpommern könnte die AfD am Wochenende als zweitstärkste Kraft in den Landtag einziehen. In Baden-Württemberg sitzt sie seit März im Landesparlament und sorgte zuletzt vor allem mit internen Querelen für Schlagzeilen. Nach einem Streit um antisemitische Äußerungen des Singener Abgeordneten Wolfgang Gedeon spaltete sich die Fraktion. Alice Weidel lebt in Überlingen (Bodenseekreis) und sitzt im Bundesvorstand der AfD. Im Gespräch mit Katja Korf äußert sie sich unter anderem zu den Vorgängen im Land und den inhaltlichen Plänen der AfD abseits der Flüchtlingsfrage.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/politik/inland_artikel,-So-etwas-wuerde-Deutschland-zerstoeren-_arid,10519529.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.