13
Schwäbische.de Schwäbische.de
Regenschauer 10
Ravensburg

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Politik

Oppermann verschärft Ton gegenüber AfD

SPD-Fraktionschef über den Wahlkampf, die Lage der SPD und die Dieselaffäre
„Ich bin ein von Grund auf optimistischer Mensch“: SPD-Bundestagsfraktionschef Thomas Oppermann ist derzeit gleich in zwei Wahlkämpfen gefordert: Im Bund und in seiner Heimat Niedersachsen.
„Ich bin ein von Grund auf optimistischer Mensch“: SPD-Bundestagsfraktionschef Thomas Oppermann ist derzeit gleich in zwei Wahlkämpfen gefordert: Im Bund und in seiner Heimat Niedersachsen.
dpa

Göttingen sz SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann verschärft die Tonlage gegenüber der AfD. Sabine Lennartz sprach mit Thomas Oppermann in Göttingen, seiner Heimatstadt, über den Wahlkampf, die Wahlaussichten und die Wahlversprechen der SPD.

Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (13)
13
Beitrag melden

Liebe AfD-Wähler. Bevor ihr hier jede andere Partei außer der AfD schlecht redet überlegt mal wo wir stehen. Für was wollt ihr die CDU und SPD verantwortlich machen? Für die schwarze Null? Für Wirtschaftswachstum? Für mehr KiTa´s? Für Mindestlohn? Für Mütternrente? Für die Grundsicherung? Was denkt ihr, was die AfD liefern würde? Grenzen zu, somit abklemmen von der Welt. Die wirtschaft würde zusammen brechen. Kita´s nur für Arierkinder? Oder was? Wer soll in Deutschland leben? Alle Türken ohne deutschen Pass raus? Würde den Arbeitsmarkt leer fegen. Etc mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
12
Beitrag melden

@10) die AFD gehört bis jetzt noch nicht zu der 10% Minderheit, die wie bei "Le Bon" beschrieben einen ganzen Staat regieren kann, das sind in D andere Kräfte, die das Land "führen".

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
11
Beitrag melden

Die Wahlkampfarena mit Martin hat mir gestern gut gefallen . Politiker die noch nicht an der Macht sind , oder erst nur kurz , sind immer noch so schön "menschlich-fehlerhaft" . Als die Mama von den 6 Kindern von Ihren nie auf Stechuhr ausgeführten "Berufen " so glaubwürdig erzählte , war Martin kurz darauf "reingefallen" , hat die Unterhaltung aber grandios bis zum Ende gebracht ...."Ihre Lebensleistung muss honoriert werden " .
Im Prinzip hat die Frau klar und klipp gefordert , dass Frauen zukünftig für das Kinder bekommen, auf die ein oder andere weise in EUROS ,Bitcoins oder Dollars bezahlt werden ! Eigentlich " extrem" . Vielleicht aber der richtige Weg .
Ich schlage vor , dass Mütter zukünftig 15 Jahre früher in Rente gehen können , ohne Abschläge . Rente mit 52 also . Grundrente erstes Kind 1089 EUR , jedes weitere Kind erhöht die Rente um 234 EUR , und legt das Renteneintrittsalter um ein Jahr nach vorne . Bei 3 Kindern also 1557 EUR / Monat Rente ab 50 Jahren .
Dadurch wäre es für Frauen ein klein wenig attraktiver Kinder zu bekommen , als wie 43 Jahre lang beim Discounter an der Kasse zu sitzen ( Um dann mit siebenundsechzig Jahren in Rente zu gehen ) , oder eine Zeitarbeitsfirma zu führen . Jeder wird doch in der Gesellschaft mit Geld bezahlt , für sein positives handeln an und für die Gesellschaft , warum nicht auch Mütter? mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
10
Beitrag melden

wo die AfD wie in Stuttgart in Parlamenten sitzt, zeigt sich, dass sie ausschließlich provoziert, aber nichts tut, um die Lebenslage der Menschen zu verbessern. 153 Jahre Sozialdemokratie in Deutschland, so lange schon halten die Sozialdemokraten Ihre Anhänger mit dieser Masche auch schon hin. Die Psyckologie der Massen macht es möglich. Die Psychologie der Massen von Gustave le Bon, lesen Sie das Buch noch vor der Wahl. Kann man im Netz finden und in kurzer Zeit lesen. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
9
Beitrag melden

Hahaha, hier versammelt sich also die Brüll-Affen-Fraktion, wenn kein Politiker im Örtchen weilt, den man mit Trillerpfeifen und Geschrei unhörbar machen kann. Sehr schön und so unterhaltsam.

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
8
Beitrag melden

Zitat: "...Dort, wo die AfD wie in Stuttgart in Parlamenten sitzt, zeigt sich, dass sie ausschließlich provoziert, aber nichts tut, um die Lebenslage der Menschen zu verbessern...". Klar, Herr Oppermann: "Lebenslage der Menschen zu verbessern" - da geht die sPd natürlich ganz klar in Vorlage... Ihre Partei ist es doch, die in den letzten Jahren in Bund und Ländern mit an den Hebeln der Macht sitzt; Macht - das ist nämlich das einzige, um was es allen nur geht... Herr Oppermann sollte froh sein, dass man seine Rolle in der Edathy-Affäre seinerzeit nicht genauer unter die Lupe nahm ( ist er wahrscheinlich auch )... Und bzgl. Niedersachsen: bei "Mehrheiten" von einer Stimme von "Wählerwillen" zu fabulieren, bringt mich immer wieder zum lachen! Irgendeine Koalition verschiedener Parteien hat immer irgendwelche Mehrheiten - ob das auch immer "Wählerwille" ist?! Ich zumindest bezweifle das stark... mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
7
Beitrag melden

@6 Mehr haben Sie an Argumenten nicht zu bieten?
Glauben Sie ernsthaft, Sie bekämen einen Cent mehr Rente, wenn ein paar Hansel zusätzlich in die ohnehin mit Steuergeldern schon aufgepeppte Rentenklasse einzahlen. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
6
Beitrag melden

Nur bla, bla und nichts dahinter.
Ich appellieren an alle Nichtwähler die AFD aus prodest zu wählen.
Wir werden auch von der SPD betrogen, den auch die zahlen nichts in die Rentenkasse ein.
Die Rente der Politiker wird aber von unseren Steuergelder bezahlt ! mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
5
Beitrag melden

an die Möglichkeit, der Kanzlerin die ganze SPD zu übergeben denken diese POLITIKER wohl nicht. Frau Merkel macht die bessere SPD Politik. Sichtbar hat sie die CDU/CSU auf Links gedreht und gespalten, sodass es nun eine Alternative gibt. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!
4
Beitrag melden

Was tut die SPD ausser Hartz4 ?

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!

 
URL: http://www.schwaebische.de/politik/inland_artikel,-Oppermann-verschaerft-Ton-gegenueber-AfD-_arid,10737572.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.