Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 22
Ravensburg

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Politik

„Mit der Organentnahme greift der Mediziner in den Sterbeprozess ein“

Aufklärung ist besser als Briefe, sagt eine Freiburger Medizin-Ethikerin
„Mit der Organentnahme greift der Mediziner in den Sterbeprozess ein“

Freiburg sz Alle Erwachsenen in Deutschland sollen ab Sommer Post von ihrer Krankenkasse bekommen. Sie werden damit nach ihrer Bereitschaft zur Organspende gefragt. Dem Schreiben liegt ein Organspendeausweis bei. Alle zwei Jahre soll ein solcher Brief kommen. Franziska Krause vom Institut für Ethik und Geschichte der Medizin in Freiburg sieht die Regelung kritisch. Mit Krause sprach unser Redakteur Klaus Wieschemeyer.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/politik/inland_artikel,-Mit-der-Organentnahme-greift-der-Mediziner-in-den-Sterbeprozess-ein-_arid,5216410.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.