Schwäbische.de Schwäbische.de
Nebel -1
Ravensburg

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Politik

Krankenhäuser beklagen Milliardendefizit durch Notfallstationen

Immer mehr Patienten suchen jährlich die Rettungstellen der Kliniken auf – Einige von ihnen wollen nicht auf Facharzttermine warten
Pro Jahr suchen rund 20 Millionen Patienten die Rettungsstellen der Kliniken auf.
Pro Jahr suchen rund 20 Millionen Patienten die Rettungsstellen der Kliniken auf.
dpa

Berlin sz Notfallstationen der Krankenhäuser sind chronisch überlastet. Die Deutsche Krankenhausgesellschaft schlägt Alarm: Vielerorts seien die Stationen unterfinanziert und müssten Aufgaben erfüllen, für die eigentlich die Kassenärzte zuständig seien, sagte am Dienstag der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Georg Baum, bei der Vorstellung eines Gutachtens zur ambulanten Notfallversorgung in Berlin.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/politik/inland_artikel,-Krankenhaeuser-beklagen-Milliardendefizit-durch-Notfallstationen-_arid,10177899.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.