Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 4
Ravensburg

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Politik

Flüchtlinge: Für viele Belastungsgrenze erreicht

54 Prozent gegen weitere Aufnahme von Asylbewerbern – Merkel empfängt Ehrenamtliche
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat in Berlin Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe empfangen.
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat in Berlin Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe empfangen.
dpa

Berlin sz Mehr als jeder zweite Deutsche ist der Ansicht, das Land verkrafte nicht noch mehr Flüchtlinge. „Die Bereitschaft zur weiteren Aufnahme von Flüchtlingen hat sich bundesweit gedreht“, stellt die Bertelsmann-Stiftung in einer am Freitag präsentierten Studie fest. 54 Prozent, eine knappe Mehrheit also, sieht Deutschland „an seiner Belastungsgrenze angekommen“, nachdem in den vergangenen zwei Jahren 1,2 Millionen Flüchtlinge nach Deutschland gekommen sind. Vor zwei Jahren vertraten nur 40Prozent diese Meinung.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/politik/inland_artikel,-Fluechtlinge-Fuer-viele%C2%A0Belastungsgrenze-erreicht-_arid,10646965.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.