Schwäbische.de Schwäbische.de
Regen 4
Ravensburg

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Politik

Fast ein Drittel der Abgeordneten bezieht Nebeneinkünfte

Laut der Organisation abgeordnetenwatch haben die Parlamentarier mindestens 26,5 Millionen Euro dazuverdient
Der CSU-Landtagsabgeordnete Philipp Graf Lerchenfeld belegt in der Aufstellung von abgeordnetenwatch den Spitzenplatz.
Der CSU-Landtagsabgeordnete Philipp Graf Lerchenfeld belegt in der Aufstellung von abgeordnetenwatch den Spitzenplatz.
dpa

Berlin sz Bundestagsabgeordnete verdienen kräftig dazu: Fast ein Drittel hat in der zu Ende gehenden Legislaturperiode Nebeneinkünfte erzielt, wie aus einer Studie der Otto-Brenner-Stiftung hervorgeht. 193 der 655 Parlamentarier geben mindestens eine „entgeltliche Tätigkeit neben dem Mandat“ an. Die Organisation abgeordnetenwatch geht von Nebeneinkünften in Höhe von mindestens 26,5 Millionen Euro aus. Sie lassen sich nur schätzen, weil die Abgeordneten sie nicht auf den Cent genau angeben müssen, sondern in Stufen.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/politik/inland_artikel,-Fast-ein-Drittel-der-Abgeordneten-bezieht-Nebeneinkuenfte-_arid,10713294.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.