Schwäbische.de Schwäbische.de
Heiter 20
Ravensburg

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Politik

Aufgestachelt zum Protest

Ein fragwürdiger Bericht über ein angeblich vergewaltigtes Mädchen mobilisiert Tausende Russlanddeutsche
Russlanddeutsche demonstrierten am Sonntag in Villingen-Schwenningen gegen die angebliche Gewalt von Migranten.
Russlanddeutsche demonstrierten am Sonntag in Villingen-Schwenningen gegen die angebliche Gewalt von Migranten.
dpa

Ravensburg sz Sie nennen sich den „Russen Treff“. Eine Facebookseite mit 88 800 „Likes“, auf dem Banner sieht man einen Soldaten vor einem Kreuz stehen. Zwei Devisen prangen über dem Forum der russischen Aussiedler in Deutschland: „Gott mit uns“, „Trainiere und bete“. Doch es sind weniger die Glaubensfragen, die die Gruppe jetzt beschäftigen. Sie diskutiert lebhaft ihren Aufschrei „gegen Gewalt von Asylbewerbern“, der von einem journalistisch fragwürdigen Bericht eines russischen Fernsehkanals über die angebliche Vergewaltigung einer 13-jährigen Berlinerin in Gang gesetzt wurde.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/politik/inland_artikel,-Aufgestachelt-zum-Protest-_arid,10381768.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.