1
Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 13
Ravensburg

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Politik Welt

„Es geht Putin nicht um Frieden in Syrien“

Nahost-Expertin Bente Scheller über Russlands Ziele im Luftkrieg an der Seite Assads
Die Menschen in Aleppo hoffen auf ein Ende ihrer Leiden.
Die Menschen in Aleppo hoffen auf ein Ende ihrer Leiden.
afp

Ravensburg sz Was will Russlands Präsident Wladimir Putin mit seinen Bombardements in Syrien erreichen – und was kann der Westen Moskaus Strategie entgegen setzen? Alexei Makartsev sprach darüber mit Bente Scheller, Leiterin des Nahost-Büros der Heinrich-Böll-Stiftung in Beirut.

Ihr Kommentar zum Thema
Kommentare (1)
1
Beitrag melden

Wenn der IS die Menschen ziehen läßt gibt es keine Hungerblockaden gegen Zivilisten. Und das Interview umschifft elegant die Frage was führte zu Aleppo. Es gab auch eine Zeit vor dem Eingreifen Russlands. Und in dieser Zeit manövrierten die USA mit Scheingefechten gegen den IS Assad in die Klemme. Es ist schon seltsam dass es die Syrische Terrormilizenstory vor dem Eingreifen der Russen plötzlich medial nicht mehr gibt. Der Terror der USA in Nahost nie stattfand. Dabei ist der heutige Nahe Osten eine Hölle aus US amerikanischer Hand. Sogar Bilder mit MCcain und den IS Terrorfüsten vor dem Syrien Bürgerkrieg gibt es. Vertraut im Gespräch zu kommenden Zeiten. Aber alles was den "Weltkrieg auf Raten" aus Sicht des Westens stört wird nicht öffentlich gemacht. Auch wenn einige sich noch so sehr bemühen, wer nicht an Alzheimer leidet weiß es, wir der Westen sind nicht die Guten! Es gibt das Gute nicht im Morden. mehr

Bitte geben Sie den Grund der Meldung ein:

Bitte geben Sie mindestens 10 Zeichen ein!

 
URL: http://www.schwaebische.de/politik/ausland_artikel,-Es-geht-Putin-nicht-um-Frieden-in-Syrien-_arid,10390774.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.