Schwäbische.de Schwäbische.de
Schneeregen 3
Ravensburg

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Kultur

Sprachplauderei: Populismus als Popanz

Sprachplauderei: Populismus als Popanz
Sprachplauderei: Populismus als Popanz
colourbox.de/hil

Ravensburg sz Rückblick auf „Anne Will“ am letzten Sonntag: Im Interview vorab bekundete Angela Merkel, sie wolle mit einer Politik von Maß und Mitte gegen Populisten angehen. Prompt konterte der Psychiater Hans-Joachim Maaz in der Diskussion danach, die Kanzlerin habe außer Populismus nichts geboten. Besser konnte nicht demonstriert werden, zu was der Begriff Populismus bei uns derzeit zu verkommen droht: zum Schlagwort ohne Schlagkraft, zur wohlfeilen Worthülse, zum lachhaften Popanz. Irgendwann ist man es leid und schweift ab – bei aller Wichtigkeit der Probleme, um die es heute doch geht. Und das kann seriösen Politikern nicht recht sein.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/panorama/kultur_artikel,-Sprachplauderei-Populismus-als-Popanz-_arid,10569563.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.