Schwäbische.de Schwäbische.de
Regen 2
Westerheim (Württemberg)
Mediathek

Westerheimer Pünktlichkeit beim Ausbrüten

Westerheim (sz) - 300 Eier sind beim Westerheimer Kleintierzuchtverein über drei Wochen bei 37,8 Grad warm gehalten worden, damit die Küken an einem bestimmten Tag schlüpfen können. Und so war es auch: Am Vatertag sahen die Besucher, wie sich etwa 200 Küken aus den Schalen herauspickten.

Westerheim (sz) - 300 Eier sind beim Westerheimer Kleintierzuchtverein über drei Wochen bei 37,8 Grad warm gehalten worden, damit die Küken an einem bestimmten Tag schlüpfen können. Und so war es auch: Am Vatertag sahen die Besucher, wie sich etwa 200 Küken aus den Schalen herauspickten.
Westerheimer Pünktlichkeit beim Ausbrüten
Michael Brückmann
Westerheim (sz) - 300 Eier sind beim Westerheimer Kleintierzuchtverein über drei Wochen bei 37,8 Grad warm gehalten worden, damit die Küken an einem bestimmten Tag schlüpfen können. Und so war es auch: Am Vatertag sahen die Besucher, wie sich etwa 200 Küken aus den Schalen herauspickten.
Westerheimer Pünktlichkeit beim Ausbrüten
Michael Brückmann
Westerheim (sz) - 300 Eier sind beim Westerheimer Kleintierzuchtverein über drei Wochen bei 37,8 Grad warm gehalten worden, damit die Küken an einem bestimmten Tag schlüpfen können. Und so war es auch: Am Vatertag sahen die Besucher, wie sich etwa 200 Küken aus den Schalen herauspickten.
Westerheimer Pünktlichkeit beim Ausbrüten
Michael Brückmann
Westerheim (sz) - 300 Eier sind beim Westerheimer Kleintierzuchtverein über drei Wochen bei 37,8 Grad warm gehalten worden, damit die Küken an einem bestimmten Tag schlüpfen können. Und so war es auch: Am Vatertag sahen die Besucher, wie sich etwa 200 Küken aus den Schalen herauspickten.
Westerheimer Pünktlichkeit beim Ausbrüten
Michael Brückmann
Westerheim (sz) - 300 Eier sind beim Westerheimer Kleintierzuchtverein über drei Wochen bei 37,8 Grad warm gehalten worden, damit die Küken an einem bestimmten Tag schlüpfen können. Und so war es auch: Am Vatertag sahen die Besucher, wie sich etwa 200 Küken aus den Schalen herauspickten.
Westerheimer Pünktlichkeit beim Ausbrüten
Michael Brückmann
Westerheim (sz) - 300 Eier sind beim Westerheimer Kleintierzuchtverein über drei Wochen bei 37,8 Grad warm gehalten worden, damit die Küken an einem bestimmten Tag schlüpfen können. Und so war es auch: Am Vatertag sahen die Besucher, wie sich etwa 200 Küken aus den Schalen herauspickten.
Westerheimer Pünktlichkeit beim Ausbrüten
Michael Brückmann
Westerheim (sz) - 300 Eier sind beim Westerheimer Kleintierzuchtverein über drei Wochen bei 37,8 Grad warm gehalten worden, damit die Küken an einem bestimmten Tag schlüpfen können. Und so war es auch: Am Vatertag sahen die Besucher, wie sich etwa 200 Küken aus den Schalen herauspickten.
Westerheimer Pünktlichkeit beim Ausbrüten
Michael Brückmann
Westerheim (sz) - 300 Eier sind beim Westerheimer Kleintierzuchtverein über drei Wochen bei 37,8 Grad warm gehalten worden, damit die Küken an einem bestimmten Tag schlüpfen können. Und so war es auch: Am Vatertag sahen die Besucher, wie sich etwa 200 Küken aus den Schalen herauspickten.
Westerheimer Pünktlichkeit beim Ausbrüten
Michael Brückmann
Westerheim (sz) - 300 Eier sind beim Westerheimer Kleintierzuchtverein über drei Wochen bei 37,8 Grad warm gehalten worden, damit die Küken an einem bestimmten Tag schlüpfen können. Und so war es auch: Am Vatertag sahen die Besucher, wie sich etwa 200 Küken aus den Schalen herauspickten.
Westerheimer Pünktlichkeit beim Ausbrüten
Michael Brückmann
Bei der Kükenschau beim Kleintierzuchtverein Westerheim gab es nicht nur Küken zu sehen. Aus etwa 300 Eiern schlüpften am Vatertag etwa 200 Tiere.
Bei der Kükenschau beim Kleintierzuchtverein Westerheim gab es nicht nur Küken zu sehen. Aus etwa 300 Eiern schlüpften am Vatertag etwa 200 Tiere.
Michael Brückmann
Westerheim (sz) - 300 Eier sind beim Westerheimer Kleintierzuchtverein über drei Wochen bei 37,8 Grad warm gehalten worden, damit die Küken an einem bestimmten Tag schlüpfen können. Und so war es auch: Am Vatertag sahen die Besucher, wie sich etwa 200 Küken aus den Schalen herauspickten.
Westerheimer Pünktlichkeit beim Ausbrüten
Michael Brückmann
Westerheim (sz) - 300 Eier sind beim Westerheimer Kleintierzuchtverein über drei Wochen bei 37,8 Grad warm gehalten worden, damit die Küken an einem bestimmten Tag schlüpfen können. Und so war es auch: Am Vatertag sahen die Besucher, wie sich etwa 200 Küken aus den Schalen herauspickten.
Westerheimer Pünktlichkeit beim Ausbrüten
Michael Brückmann
Westerheim (sz) - 300 Eier sind beim Westerheimer Kleintierzuchtverein über drei Wochen bei 37,8 Grad warm gehalten worden, damit die Küken an einem bestimmten Tag schlüpfen können. Und so war es auch: Am Vatertag sahen die Besucher, wie sich etwa 200 Küken aus den Schalen herauspickten.
Westerheimer Pünktlichkeit beim Ausbrüten
Michael Brückmann
Westerheim (sz) - 300 Eier sind beim Westerheimer Kleintierzuchtverein über drei Wochen bei 37,8 Grad warm gehalten worden, damit die Küken an einem bestimmten Tag schlüpfen können. Und so war es auch: Am Vatertag sahen die Besucher, wie sich etwa 200 Küken aus den Schalen herauspickten.
Westerheimer Pünktlichkeit beim Ausbrüten
Michael Brückmann
Weitere aktuelle Fotostrecken
  • Westerheim (sz) - 300 Eier sind beim Westerheimer Kleintierzuchtverein über drei Wochen bei 37,8 Grad warm gehalten worden, damit die Küken an einem bestimmten Tag schlüpfen können. Und so war es auch: Am Vatertag sahen die Besucher, wie sich etwa 200 Küken aus den Schalen herauspickten.
    Westerheimer Pünktlichkeit beim Ausbrüten
  • Westerheim (sz) - 300 Eier sind beim Westerheimer Kleintierzuchtverein über drei Wochen bei 37,8 Grad warm gehalten worden, damit die Küken an einem bestimmten Tag schlüpfen können. Und so war es auch: Am Vatertag sahen die Besucher, wie sich etwa 200 Küken aus den Schalen herauspickten.
    Westerheimer Pünktlichkeit beim Ausbrüten
  • Westerheim (sz) - 300 Eier sind beim Westerheimer Kleintierzuchtverein über drei Wochen bei 37,8 Grad warm gehalten worden, damit die Küken an einem bestimmten Tag schlüpfen können. Und so war es auch: Am Vatertag sahen die Besucher, wie sich etwa 200 Küken aus den Schalen herauspickten.
    Westerheimer Pünktlichkeit beim Ausbrüten
  • Westerheim (sz) - 300 Eier sind beim Westerheimer Kleintierzuchtverein über drei Wochen bei 37,8 Grad warm gehalten worden, damit die Küken an einem bestimmten Tag schlüpfen können. Und so war es auch: Am Vatertag sahen die Besucher, wie sich etwa 200 Küken aus den Schalen herauspickten.
    Westerheimer Pünktlichkeit beim Ausbrüten
  • Westerheim (sz) - 300 Eier sind beim Westerheimer Kleintierzuchtverein über drei Wochen bei 37,8 Grad warm gehalten worden, damit die Küken an einem bestimmten Tag schlüpfen können. Und so war es auch: Am Vatertag sahen die Besucher, wie sich etwa 200 Küken aus den Schalen herauspickten.
    Westerheimer Pünktlichkeit beim Ausbrüten
  • Westerheim (sz) - 300 Eier sind beim Westerheimer Kleintierzuchtverein über drei Wochen bei 37,8 Grad warm gehalten worden, damit die Küken an einem bestimmten Tag schlüpfen können. Und so war es auch: Am Vatertag sahen die Besucher, wie sich etwa 200 Küken aus den Schalen herauspickten.
    Westerheimer Pünktlichkeit beim Ausbrüten
  • Westerheim (sz) - 300 Eier sind beim Westerheimer Kleintierzuchtverein über drei Wochen bei 37,8 Grad warm gehalten worden, damit die Küken an einem bestimmten Tag schlüpfen können. Und so war es auch: Am Vatertag sahen die Besucher, wie sich etwa 200 Küken aus den Schalen herauspickten.
    Westerheimer Pünktlichkeit beim Ausbrüten
  • Westerheim (sz) - 300 Eier sind beim Westerheimer Kleintierzuchtverein über drei Wochen bei 37,8 Grad warm gehalten worden, damit die Küken an einem bestimmten Tag schlüpfen können. Und so war es auch: Am Vatertag sahen die Besucher, wie sich etwa 200 Küken aus den Schalen herauspickten.
    Westerheimer Pünktlichkeit beim Ausbrüten
  • Westerheim (sz) - 300 Eier sind beim Westerheimer Kleintierzuchtverein über drei Wochen bei 37,8 Grad warm gehalten worden, damit die Küken an einem bestimmten Tag schlüpfen können. Und so war es auch: Am Vatertag sahen die Besucher, wie sich etwa 200 Küken aus den Schalen herauspickten.
    Westerheimer Pünktlichkeit beim Ausbrüten
  • Bei der Kükenschau beim Kleintierzuchtverein Westerheim gab es nicht nur Küken zu sehen. Aus etwa 300 Eiern schlüpften am Vatertag etwa 200 Tiere.
    Bei der Kükenschau beim Kleintierzuchtverein ...
  • Westerheim (sz) - 300 Eier sind beim Westerheimer Kleintierzuchtverein über drei Wochen bei 37,8 Grad warm gehalten worden, damit die Küken an einem bestimmten Tag schlüpfen können. Und so war es auch: Am Vatertag sahen die Besucher, wie sich etwa 200 Küken aus den Schalen herauspickten.
    Westerheimer Pünktlichkeit beim Ausbrüten
  • Westerheim (sz) - 300 Eier sind beim Westerheimer Kleintierzuchtverein über drei Wochen bei 37,8 Grad warm gehalten worden, damit die Küken an einem bestimmten Tag schlüpfen können. Und so war es auch: Am Vatertag sahen die Besucher, wie sich etwa 200 Küken aus den Schalen herauspickten.
    Westerheimer Pünktlichkeit beim Ausbrüten
  • Westerheim (sz) - 300 Eier sind beim Westerheimer Kleintierzuchtverein über drei Wochen bei 37,8 Grad warm gehalten worden, damit die Küken an einem bestimmten Tag schlüpfen können. Und so war es auch: Am Vatertag sahen die Besucher, wie sich etwa 200 Küken aus den Schalen herauspickten.
    Westerheimer Pünktlichkeit beim Ausbrüten
  • Westerheim (sz) - 300 Eier sind beim Westerheimer Kleintierzuchtverein über drei Wochen bei 37,8 Grad warm gehalten worden, damit die Küken an einem bestimmten Tag schlüpfen können. Und so war es auch: Am Vatertag sahen die Besucher, wie sich etwa 200 Küken aus den Schalen herauspickten.
    Westerheimer Pünktlichkeit beim Ausbrüten
  • Weitere aktuelle Fotostrecken
    Weitere aktuelle Fotostrecken
Bildergalerien
Videos
Beliebteste Beiträge