Schwäbische.de Schwäbische.de
Regen 6
Biberach an der Riß
Mediathek

Bürgerfragestunde soll so bleiben

Die Stadt Biberach will auch künftig an der Regelung für die Bürgerfragestunde in den Gemeinderatssitzungen festhalten, die im Oktober 2017 beschlossen wurde. Seither ist es so, dass jeder Bürger maximal 3 Minuten Zeit für maximal 3 Fragen hat, die ihm die Stadtverwaltung beantworten soll. Zuletzt hatten sich einige Bürger daran gestört, dass während der Redezeit auf der Großleinwand im Sitzungssaal eine Stoppuhr mitläuft, die auch noch die Hundertstelsekunden mitzählt. Dies mache Menschen, die in freier Rede vor Publikum nicht geübt seien, noch nervöser, so einer der Kritiker. Bis zur ersten Bürgerfragestunde 2018 wolle man zumindest die Zeitanzeige optimieren, sagte eine Stadtsprecherin.

Bildergalerien
Videos
Beliebteste Beiträge