Schwäbische.de - Nachrichten aus Ihrer Region

Schwäbische.de Schwäbische.de
Regen 7
Ravensburg

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute

Berufsakademie Medienpreis für Wolfgang Vogel

RAVENSBURG Möbel hat Wolfgang Vogel zwar noch nicht, doch was als Erstes in seiner neuen Wohnung stehen soll, weiß er ganz sicher: ein kleiner silberner Mehlsack aus Ravensburg. So nämlich sieht der Pokal zum Ravensburger Medienpreis aus, der Wolfgang Vogel gestern im Hauptgebäude der Berufsakademie verliehen wurde. „Dieser Preis ist das Sahnehäubchen meines Studiums“, freute er sich. Der frisch ernannte, aus Hüttlingen bei Aalen stammende Diplom-Betriebswirt gehört zum zehnten Jahrgang der Medienpreisträger. Vogel habe nicht nur eine herausragende Diplomarbeit geschrieben, sein Notendurchschnitt von 1,0 sei auch der beste, der bisher in der Fachrichtung Medien- und Kommunikationswirtschaft erreicht wurde, erklärte Josef-Paul Benzinger, Professor an der Berufsakademie und Initiator des Medienpreises. „Noten sind nicht alles, ich hatte auch sehr viel Glück“, sagte der Geehrte, bevor er Auszüge aus seiner Diplomarbeit vorstellte. Diese hatte die Konzeption einer Besucherbefragung für den SWR 1 zum Thema. Vogel untersuchte dabei auch die nachlassende Wirksamkeit klassischer Kommunikationsinstrumente und die Frage, ob dieser Tendenz durch Eventmarketing begegnet werden könne. „Eine super Leistung“, lobte Helmut Winter, Direktor der Berufsakademie. „Herr Vogel ist ein würdiger Preisträger. Er war ein besonders engagierter und motivierter Student“, lobte auch Dieter Hartfelder, einer der Leiter des Fachbereichs Medien- und Kommunikationswirtschaft. Anschließend überreichte Harald Pfab von der Landesbank Baden-Württemberg den Preis und ein Preisgeld von 2 000 Mark. Bereits zum zehnten Male wurde so die beste Diplomarbeit des Fachbe-reichs Medien prämiert. Josef-Paul Benzinger, einer der Begründer des Medienstudiengangs, erinnerte zum Jubiläum an die Anfänge der Fachrichtung und zeigte sich höchst zufrieden mit der Entwicklung: „1989 starteten wir mit einem Kurs von 24 Studenten, heute haben wir fünf Medienkurse mit 161 Studierenden.“ Seit 1989 erhielten 393 Studenten der Medienwirtschaft den Diplom-Betriebswirt. Ein gefragter Titel, wie Benzinger erläuterte: Über 3.000 Studierende bemühen sich jährlich um einen Medien-Studienplatz in Ravensburg.

 
URL: http://www.schwaebische.de/home_artikel,-_arid,331645.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.