Schwäbische.de - Nachrichten aus Ihrer Region

Schwäbische.de
Regenschauer 14
Ravensburg

Kinder eröffnen die Fasnet

SIGMARINGENDORF - LAUCHERTHAL asp Mit einem bunt gemischten Umzug der kleinen Narren hat die Fasnachtsgesellschaft Laucherthal ihre Ortsfasnet eröffnet. Anschließend gab es den Kinderball mit Programm.

Die bunte Schar kleiner und die sie begleitenden großen Narren sammelten sich in der Sauerlandstraße. Voran die Fahnenschwinger mit dem Narrenpolizisten und dem FGL-Fanfarenzug, suchte das Narrenvolk seinen Weg.

Das Kinderhaus Laucherthal bestand an diesem Nachmittag nur aus Piraten und Pippis, deren rote Zöpfe im Umzugsgemisch hervorstachen. Die Kinder des Sigmaringendorfer Kinderhauses zeigten die bunte Vielfalt bei "Karneval der Tiere" und die Strohmannzunft stellte ihre "Unterwasserwelt" vor. Schmelzer und Funkenteufel präsentierte die FGL Laucherthal und die Ennetacher Feifer hatten ihre Fronholzweible mitgebracht. Die Blochinger Narren kamen mit den Wassermännern und ihre Bloige Weible jammerten "Älles goht da Bach na". Dass das nicht passiert, dafür sorgte die Werkfeuerwehr Laucherthal und sicherte einen reibungslosen Verlauf.

Nach der Ankunft am Haus Beyer belohnte die FGL die Umzugsteilnehmer mit Wurst und Wecken. Danach ließen sich die Kinder aber nicht mehr halten, denn im "Fridolin" war großer Kinderball angesagt. "Kinder spielen und tanzen für Kinder" hieß das von Benjamin Reiner gekonnt moderierte Programm im Saal.

Die gemischte Kindergruppe der Fasnachtsgesellschaft Laucherthal unter der Leitung von Daniela Göser zeigte Tänze. Michaela Lang hat die passenden Kostüme dazu geschneidert. Karin Hellstern, Andrea Beiter und Ankatrin Böschek führten mit ihren Kleinen des Kinderhauses Sigmaringendorf den Tanz "Der Flieger" auf. Wenn viele Pippis und Piraten auf einmal die Bühne erobern, geht natürlich die Post ab; Einstudierung Miriam Braun und Vanessa Stehmer.