Schwäbische.de - Nachrichten aus Ihrer Region

Schwäbische.de
Regen 1
Ravensburg

Sport schafft Persönlichkeiten

Eine große Persönlichkeit des Sports ist am Samstag mit einer hohen Auszeichung dekoriert worden. Edelbert Krieg erhielt das Bundesverdienstkreuz am Bande. Es waren bewegende Momente im Großen Sitzungssaal im Landratsamt - für Krieg, die Familie, Freunde und Wegbegleiter.

Von Thomas Ringhofer

Sport bewegt. Damit wird der Sport in erster Linie assoziiert. Sport schafft aber auch bewegende Momente, Emotionen. Als Edelbert Krieg aus den Händen von Landrat Klaus Pavel das Bundesverdienstkreuz angeheftet bekam, da war es so, als habe dieser Mann einen Olympiasieg und eine Weltmeisterschaft zugleich gewonnen. Bei der "Siegerehrung" erhob sich das Publikum spontan, applaudierte minutenlang. Aber nicht aus Höflichkeit. Es war ein ehrlicher, ein herzlicher und warmer Beifall, es war die Freude darüber, dass ein so großes Vorbild des Sports eine längst überfällige Auszeichung erhielt. Dass Edelbert Krieg seiner Familie, seinen Freunden und Wegbegleitern ein Stück des Ordens zusprach, das ist typisch für diesen Mann, der so viel für den Sport und die Gemeinschaft erreicht, sich aber nie wichtig genommen hat. Edelbert Krieg ist Fleisch gewordenes Symbol eines Vorbildes. Es ist zu spüren, dass ihm der Sport so viel geschenkt hat, dass er deshalb immer etwas zurückgeben wollte und will. Dass es so viel geworden ist, dafür gilt ihm der allergrößte Respekt. Es hätte ihm deshalb niemand übel genommen, wenn er am Samstag den Kampf gegen die Tränen verloren hätte. I m Gegenteil! Sport be wegt!