Schwäbische.de - Nachrichten aus Ihrer Region

Schwäbische.de
Wolkig 8
Ravensburg

Günther Graser übernimmt Wäsche Pfeifer GmbH

WESTERHEIM - Ein großer Einschnitt in der 80-jährigen Geschichte des Familienbetriebs "Wäsche Pfeifer GmbH". Aus gesundheitlichen Gründen und altersbedingt hat die bisherige Geschäfts-führerin Ingrid Pfeifer die Firma an Günther Graser aus Laichingen verkauft. Gestern verabschiedete sich Ingrid Pfeifer von der Belegschaft.

Von unserem Redakteur Hansjörg Steidle

"Unser Wunschkandidat, ein Schwabe mit fachlichem Können und menschlich absolut in Ordnung, wird das Geschäft in unserem Sinne weiterführen", sagte die bisherige Geschäftsführerin Ingrid Pfeifer, als sie bei einer kleinen Feierstunde gestern die Betriebsübergabe offiziell vollzog. Ihr falle dieser Schritt sehr schwer, sei die Belegschaft und die Firma ihr doch sehr ans Herz gewachsen. Ingrid Pfeifer sprach von einem "Super-Team" und lobte insbesondere die Arbeit von Betriebsleiter Georg Rauschmaier und Vorarbeiterin Anneliese Mayer.

Aus gesundheitlichen Gründen

Gesundheitlich bedingt müsste sie und ihr Ehemann Hans-Dieter Pfeifer zurücktreten und das Unternehmen in neue Hände geben. "Ich habe volles Vertrauen zu meinem Nachfolger", betonte die scheidende Geschäftsführerin und übergab in Form eines großen Hefezopfs symbolisch die Schlüssel an Günther Graser aus Laichingen.

Der 51-jährige Industriekaufmann und Betriebswirt war bislang als Finanzleiter, kaufmännischer Leiter oder Unternehmensberater im In- und Ausland tätig, vor allem in der Textilbranche. "Mein Ziel war, einmal als Selbständiger zu arbeiten und eine eigene Textilfirma zu führen", legte Graser dar. Über die IHK sei er auf die "Wäsche Pfeifer GmbH" gestoßen und schließlich mit Geschäftsführerin Ingrid Pfeifer zwecks einer Übernahme handelseinig geworden.

"Ich freue mich auf die neue Aufgabe und das gut arbeitende Team", sagte Graser, der den Schwerpunkt seiner Arbeit auf den Vertrieb und die kaufmännische Leitung setzen wird. Georg Rauschmaier bleibe wie gehabt Betriebsleiter. Die gute Qualität von Wäsche Pfeifer zu erhalten, den Standort Westerheim auszubauen und einige neue Arbeitsplätze zu schaffen, das wünscht sich der neue Geschäftsführer, der voll auf Teamarbeit baut.

1924 war "Wäsche Pfeifer" von Hans Pfeifer aus Laichingen gegründet worden, der zunächst in einem Saal im Gasthaus "Adler" Bettwäsche bestickte und konfektionierte. 1928 wurde die Firma in die Friedenstraße verlagert, wo dann bald mehr als 35 Personen, vor allem Näherinnen und Stickerinnen, ihr täglich Brot verdienten. In den Nachkriegsjahren ging es mit der Konfektion von Bett- und Tischwäsche weiter. 1988 wurde ein Teil der Produktion in die ehemalige Schreinerei Kneer in die Schulstraße verlegt, 1992 die gesamte Produktion.}

Ingrid Pfeifer übergibt symbolisch - in Form eines gebackenen Hefezopfs - die Schlüssel der "Wäsche Pfeifer GmbH" an den neuen Geschäftsführer Günther Graser aus Laichingen. SZ-Foto: Hansjörg Steidle

 
URL: http://www.schwaebische.de/home_artikel,-_arid,1168281.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.