Südfinder
Südfinder JOB
Südfinder AUTO
Südfinder IMMO
Südfinder TICKET
Südfinder HANDWERK
bodensee
Regio-TV
inserieren
abo
e-paper
Schwäbisch.Media

Narrengilde Rißtal-Gurra wählt neue Vorstandschaft

WARTHAUSEN / sz Die Narrengilde Rißtal-Gurra hat im Feuerwehrhaus Warthausen ihre Jahreshauptversammlung abgehalten. Dabei gab es viel Positives zu vermelden. Zudem wurde die Vorstandschaft für die nächsten zwei Jahre gewählt.

Mit einem lauten und kräftigen "Klaua-hore-knurra - d´Rißtal-Gurra" begrüßte der Vorsitzende Hans-Georg Glowotz die Mitglieder zur Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus Warthausen. Zu Beginn blickte er auf die kurze und mit viel Arbeit verbundene Fasnetssaison 2008 zurück. In den nur knapp vier Wochen nahmen die Gurren an 14 Umzügen in der Region teil. Ein Höhepunkt war auch das neu gestaltete "Narrenbaumstellen by Night", das dieses Jahr wie immer auf dem Dorfplatz stattfand.

Die Gurren hatten sich dafür etwas ganz Besonderes einfallen lassen und schmückten den Dorfplatz mit Fackeln. Viel Spaß hatten auch die vier Täuflinge, die dabei auf die Namen "närrische Verwalterin" (Angelika Franke), "schnittiger Steiger" (Kathrin Winter), "tierischer Helfer" (Uwe Mühlschlegel) und "lockerer Häsbewahrer" (Zweiter Vorsitzender Florian Gerlach) getauft wurden. Als Krönung kam schließlich Bürgermeister Cai-Ullrich Fark auch noch an den Galgen.

Schriftführerin Tanja Jühnichen legte die Entwicklung der Mitgliederzahlen der Narrengilde dar. So zählt der Verein mittlerweile stolze 387 Mitglieder, davon 129 Aktive, 187 Passive und 71 Kinder.

Norbert Epp tritt nach 19 Jahren ab

Bürgermeister Cai-Ullrich Fark entlastete anschließend die Vorstandschaft, ehe es zur Neuwahl kam. Leider musste bei der Versammlung der Gurrarat Norbert Epp nach 19 Jahren Vorstandschaft verabschiedet werden. Als neuen Nachfolger für den Gurrarat wurde auf ein Jahr Frederick Gantert gewählt.

Abschließend blickt der Vositzende Hajo Glowotz voraus auf die Teilnahme am Warthauser Weihnachtsmarkt vom 5.bis 7. Dezember und auf die Narrensprünge 2009. Der Tradition entsprechend wurden schließlich noch die drei Täuflinge für 2009 gezogen. Diesmal traf das Los Daniel Schipplock, Christin Weggenmann und Anita Ziegler. Als Ersatz wurden Thomas Stark, Sandrina Städele und Sandra Weggenmann gezogen. Zum guten Schluss bat Glowotz noch alle Mitglieder um Mithilfe bei den Kreisfeuerwehrtagen im kommenden Jahr, die vom 3. bis 5. Juli in Warthausen stattfinden.

(Erschienen: 26.11.2008 01:06)

- Anzeige -
Ist dieser Artikel für Sie von Interesse?
0.0
0,0 / 5 (0 Stimmen )
- Anzeige -
Gründerpreis Infos
- Anzeige -

Neue Apps für das iPad

Zeitunglesen in der PaperApp, immer up to date mit der LiveApp - hier erfahren Sie alles über unsere neuen Apps für das iPad. mehr

Ihre Meinung ist uns wichtig

Wir freuen uns über Ihre Anregungen, Verbesserungsvorschläge, Lob oder Kritik. Sagen Sie uns Ihre Meinung. Vielen Dank für Ihre Unterstützung! mehr

Der Gartenzeit-Fotowettbewerb

Wir suchen das schönste Gartenfoto! Gleich mitmachen und gewinnen! mehr
Facebook
Alle Facebook-Seiten von Schwäbische.de finden Sie hier


- Anzeige -
Zuletzt kommentiert
Meistkommentiert

- Anzeige -
- Anzeige -